15.08.2012

Blueport Zwo

Es gibt Dinge die  funktionieren eben nicht.....dachte ich bis ich diese Bilder von meiner Speicherkarte zog.

Nein..heute zur Abwechselung keine Bilder von  der Fuji, da sie für meinen Geschmack bei Dämmerlicht besser funktioniert als alle anderen Gerätschaften mit denen ich  bisher fotografiert habe, bei Gegenlicht heftigst versagt, obwohl ich mich gestern Nacht eines besseren belehren lassen musste. Aber ich arbeite dran.

Also wieder zurück zur bewährten Technik, mit Stativ und im unteren Bereich festgetackerten ISO Werten. Ich hatte mir vorgenommen Aufnahmen mit nach Hause zu bringen die sich von der Masse abheben, aber das sie für mein Geschmack farblich so schräge wurden habe ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet.

Um genau zu sein, war ich mit einer Flickrgruppe unterwegs, die immer für Überraschungen gut ist. Leider verloren wir uns zwischen Stativen und Blitzlichtern im Dunkeln. Mit Sascha und Angela, und im Dunkeln ist gut Munkeln, kam dies Bild zustande. Glaubt nicht das die Szene für das menschliche Auge so blau erschien wie es das Bild zeig, aber selbst bei den andern zwei Beiden waren die Ergebnisse nur marginal anders. Wir drei wissen nun nicht ob der Rest der Gruppe diese Szene erkannt hätte, allerdings vermute ich, selbst wenn sie diesem Ort besuchten  fotografierten sie mit größter Wahrscheinlichkeit das andere Flussufer.  Ein Bild das ich noch unbedingt zeigen möchte beschreibt die Verrücktheit direkt unter  blauen Neonröhren zu fotografieren.


 Und je länger ich dies Bild anschaue desto witziger finde ich das Ergebnis.

 Sascha das hat Spass gemacht.........., und Angela viel Spass mit der neuen Kamera.